full screen background image

Facebook Fans

Samstag, 08 April 2017 23:00

19:16! Arbeitssieg zum Saisonauftakt

Maximilian Donalies erzielte den ersten Huskies-Touchdown 2017 Maximilian Donalies erzielte den ersten Huskies-Touchdown 2017 Zelter Media

Hamburg – Die Hamburg Huskies sind mit einem Sieg in die neue Saison gestartet. Gegen die Rostock Griffins gewannen die Schlittenhunde im „PSD Bank Nord Bowl“ vor 774 Zuschauern im Hammer Park mit 19:16 gegen den GFL2-Aufsteiger.

„Es war das erwartet schwere Spiel“, so Huskies-Headcoach Sean Embree. „Aber wir haben ein Team geschlagen, das seit zwei Jahren nicht verloren hatte. Wir hatten einige gute Plays, die Körpersprache hat mir gefallen und die Tatsache, dass wir bis zum Ende gekämpft haben. Aber wir müssen die negativen Dinge unbedingt abstellen“. Vor allem die vielen Strafen gefielen Embree überhaupt nicht. „Mehr als 100 Yards Strafen – das ist nicht hinnehmbar.“

Matchwinner für die Schlittenhunde war Wide Receiver Maximilian Donalies (21), der die Huskies mit sehenswerten Catches für zwei Touchdowns auf die Siegerstraße brachte. Nach der Pause wechselte Coach Embree munter durch, brachte auf der Quarterback-Position Moritz Maack statt John Uribe. Der 19-jährige Hamburger fügte sich gut ein, erlief einen Touchdown. „Er hat ein gutes Spiel gemacht“, lobte der Coach den jungen Spielmacher. US-Quarterback Uribe war froh über den Sieg, sah nach zwei Tochdownpässen, aber auch zwei eigenen Ballverlusten selbstkritisch ein: „Da muss mehr von mir kommen. Aber die Saison mit einem Sieg zu beginnen, gibt uns Selbstvertrauen für den GFL-Start“. Am 22. April empfangen die Huskies zum Auftakt der GFL-Saison die Berlin Adler.

Score Huskies:
#8 Maximilian Donalies – 12
#14 Moritz M. Maack - 7

twitter share
© 2017 Hamburg Huskies American Sports e.V.
Back to Top