Earn Everything! Head Coach Kendral Ellison scoutet in den USA! full screen background image

Next Game

Facebook Fans

Mittwoch, 11 Dezember 2019 09:45

Earn Everything! Head Coach Kendral Ellison scoutet in den USA!

geschrieben von
Die Athleten konnten sich an verschiedenen Stationen beweisen Die Athleten konnten sich an verschiedenen Stationen beweisen Foto: Kendral Ellison

Hamburg - Am vergangenen Wochenende fand in Decatur, Alabama das erste „Earn Everything Showcase“ statt. Huskies Head Coach Kendral Ellison lud interessierte Athleten ein und evaluierte sie mit Hilfe von hochkarätigen NFL- und CFL-Veteranen.

Am vergangenen Samstag erhielten interessierte Athleten im Raum Alabama die Möglichkeit ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, um sich für die Möglichkeit auf einen Kaderplatz bei den Hamburg Huskies 2020 zu qualifizieren. Dafür holte sich Ellison erfahrene Unterstützung. Mit von der Partie war Jerraud Powers, der im College an der Auburn University spielte und anschließend neun Jahre lang in der NFL für die Colts, Cardinals und Ravens spielte. Neben ihm war auch Juwan Simpson, ehemaliger CFL-Allstar beim Showcase dabei. Die beiden Co-Besitzer von Pro Prep Performance halfen vor allem bei der Evaluierung der Spieler. Unter ihren kritischen Augen wurden die Athleten auf Herz und Nieren getestet. Dafür stand das Footballfeld der Austin High School zur Verfügung und mit der Unterstützung von Body Creations Sports Performance, die das Equipment für die einzelnen Kraftübungen stellten, konnten die Athleten sich, ähnlich wie bei einer Combine, beweisen. Auch Huskies Team-MVP Lamont Crittendon war dabei und konnte den Interessierten bereits erste Eindrücke vom Auslandsaufenthalt vermitteln. 
Head Coach Kendral Ellison war nach dem Event begeistert: „Ich habe definitiv ein paar sehr gute Athleten gesehen. Es war ein großartiges erstes Event. Besonderen Dank an meine Freunde, die mir bei der Ausrichtung geholfen haben. Ich denke immer wenn man ehemalige NFL-, und CFL-Spieler dabei hat, ist es besonders hilfreich bei der Evaluierung. Ich bin gespannt, welche weiteren Talente ich noch zu Gesicht bekomme, aber das war schonmal ein guter erster Schritt!“
Ellison wird noch bis Mitte Januar in den USA bleiben, um weiteres Scouting für das Team 2020 zu betreiben.

twitter share
© 2020 Hamburg Huskies American Sports e.V.
Back to Top