Huskies müssen in die Relegation full screen background image

Anzeige
NFL Wetten

Samstag, 25 August 2018 20:24

Huskies müssen in die Relegation

Hamburg - Sie hatten sich so viel vorgenommen, am Ende wurde es wieder nichts: Auch das zwölfte Saisonspiel verloren die Bundesliga-Footballer der Hamburg Huskies. Durch das 21:31 (0:21 / 7:10/ 0:0 / 14:0) gegen die Hildesheim Invaders haben die Schlittenhunde auch die letzte Möglichkeit verspielt, der Relegation gegen den Tabellenführer der GFL2 Gruppe Nord zu entgehen.

648 Zuschauer im Stadion Hammer Park sahen ein Spiel, in dem Hildesheim von Beginn an auf dem Gaspedal stand. Schon nach dem ersten Quarter lagen die Huskies mit 0:21 hinten. In der Offensive gelang den Hamburgern zunächst kaum etwas, auf der anderen Seite konnten sie die Angriffe der Hildesheimer nicht wirkungsvoll genug unterbinden. Erst in der zweiten Halbzeit präsentierten sich die Hausherren auf Augenhöhe mit den Gästen aus Niedersachsen, verteidigten griffiger, agierten durchschlagskräftiger im Angriff und kamen zu weiteren Punkten. Mehr als Ergebniskosmetik war am Ende aber nicht drin.

Headcoach Kirk Heidelberg: „Die Niederlage haben wir uns selbst zuzuschreiben. Wir können es nicht zulassen, dass wir in einer Halbzeit gegen Hildesheim 31 Punkte kassieren. In der zweiten Hälfte waren wir viel besser, haben keine Punkte mehr zugelassen, aber wir sind nicht physisch genug, um das Laufspiel eines Teams zu unterbinden.“

Am kommenden Wochenende empfangen die Huskies die Berlin Rebels, Kickoff im Hammer Park ist wieder um 16 Uhr, das letzte Spiel der regulären Saison findet am 8.9. bei den Cologne Crocodiles statt. In der Relegation spielen die Hamburger zuerst zuhause am 22.9., das Rückspiel ist am 6. oder 7.10.

Scores Hamburg Huskies: Colby Goodwyn #3 – 6
Marquis Drayton #5 - 6
Leon Kusterer #6 - 6
Ole Kuchenbecker #26 - 3

twitter share

Fanshop

© 2018 Hamburg Huskies American Sports e.V.
Back to Top