Young Huskies starten siegreich in die Saison full screen background image

Anzeige
NFL Wetten

Montag, 09 April 2018 20:43

Young Huskies starten siegreich in die Saison

Djamal Heine auf dem Weg zur 06:07 Führung Djamal Heine auf dem Weg zur 06:07 Führung Daniela Heinrich

Berlin - Am Sonntag gewannen die Hamburg Young Huskies ihr erstes Spiel der Saison mit 06:24 bei den Berlin Adlern. Damit konnten sie ihre Negativserie gegen den amtierenden Junior-GFL-Nord-Meister beenden.

Bei sonnigen 23 Grad kamen die Huskies in Berlin jedoch nur schwer in Schwung. Den Kickoff der Adler nahm kein Spieler der Huskies auf, sodass die Adler den Ball selbst sichern konnten. Die Defense der Hamburger war jedoch von Anfang an hellwach und stoppte den Angriff der Berliner schnell. Doch auch im Angriff der Huskies lief es anfangs nicht rund. Die ersten Angriffsserien brachten nichts zählbares zustande und so gingen die Adler zunächst, nach Ballverlust der Huskies nahe der eigenen Endzone, 06:00 in Führung. Im zweiten Quarter kam der Angriff der Huskies endlich in Fahrt und belohnte sich in Form eines 28-Yard-Touchdown-Run durch Quarterback Djamal Heine mit der 06:07 Führung zur Halbzeit.

In der zweiten Hälfte lief bei den Hamburgern dann alles zusammen, während die Gastgeber mit eigenen Schwächen zu kämpfen hatten. Die Hamburger Defense stoppte jeden Angriffsversuch der Adler konsequent, brachte den Quarterback der Adler häufig unter Druck und ließ im restlichen Spiel nichts mehr zu. Im Angriff konnten die Huskies ihre Führung mit einem 2-Yard-Touchdown-Run von QB Heine, sowie einem 39-Yard-Field-Goal von Kicker Markus Rathje ausbauen, ehe Running Back Simon Homadi mit einem spektakulären 79-Yard-Touchdown-Run für den 06:24 Endstand sorgte. 

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten zieht Head Coach Sebastian Schulz positive Bilanz nach dem ersten Spiel: "In der ersten Halbzeit war es die erwartete Nervosität, die uns gebremst hat. Da wir kein Vorbereitungsspiel hatten brauchte die Offense eine Weile, um ins Spiel zu kommen. Danach lief jedoch alles nach Plan und von daher freut es mich besonders, dass wir dieses schwierige erste Spiel gegen den Nordmeister gewinnen konnten."

Viel Zeit zum Freuen bleibt jedoch nicht, beim ersten Heimspiel am kommenden Sonntag den 15.4. (Tribünenweg, Kickoff: 15:00 Uhr ) kommt mit den Dresden Monarchs bereits der nächste harte Gegner auf die Huskies zu. "Nach nur einem Spieltag lässt sich noch gar nicht einschätzen, wie stark die einzelnen Teams dieses Jahr sind, aber die Monarchs sind seit Jahren eine sehr starke Mannschaft, die uns immer alles abverlangt."

 

Punkte für die Huskies:

Djamal Heine: 14  (2 TD, 1 2pt-Conv)
Simon Homadi: 6 (1 TD)
Markus Rathje: 4 (1 FG, 1 PAT)

 

twitter share
© 2018 Hamburg Huskies American Sports e.V.
Back to Top