Young Huskies gewinnen in Braunschweig full screen background image
Sonntag, 29 April 2018 18:24

Young Huskies gewinnen in Braunschweig

Die Hamburg Young Huskies kurz vor dem Spiel Die Hamburg Young Huskies kurz vor dem Spiel

Am vergangenen Samstag gewannen die Hamburg Young Huskies in Braunschweig mit 55:00 gegen die Lions und verbleiben auf dem ersten Tabellenplatz.

Bei optimalem Wetter starteten die Huskies ebenso optimal ins Spiel. Bereits im ersten Drive stoppte die Hamburger Defense, die wieder einen äußerst starken Tag hatte, den Angriff der Lions nach drei Spielzügen. Auch die Offense der Huskies war von Anfang an dominant und so konnten die ersten drei Angriffsserien jeweils mit einem Touchdown von Anton Calamita, Djamal Heine und Felix Hamelmann beendet werden. Zeitgleich erstickte die Defense jeglichen Angriffsversuch der Braunschweiger im Keim. Anschließend gelang es dem Hamburger Linebacker Ambroise Mati, einen missglückten Snap beim Punt der Lions in der gegnerischen Endzone für einen weiteren Touchdown zu erobern. Besonders Heine und Mati spielten mit einer besonderen Motivation gegen die Lions, in der vergangenen Saison verloren sie gegen die Lions, damals noch mit den Cougars, in der Relegation. Die Junior Lions kamen nicht so recht ins Spiel, sodass es beim Stand von 41:00 aus Hamburger Sicht in die Halbzeitpause ging. 

In der zweiten Halbzeit nahmen die Hamburger etwas Tempo aus dem Spiel und so stand es am Ende 55:00. Am Ende zogen die Coaches der Huskies durchweg eine positive Bilanz aus den ersten beiden Saisonspielen. "Ich denke wir haben es geschafft unsere Basics zu verinnerlichen, darauf können wir in den kommenden Spielen aufbauen", so Offense Coordinator Mario Matic. Und auch Defense Coordinator Lars Trömel freut sich über den Saisonstart: "Wir sind in der Defense bisher gut gestartet und heute hatten alle Spieler die Möglichkeit sich zu beweisen." Head Coach Sebastian Schulz: "Braunschweig ist ein wirklich körperlich präsentes und athletisches Team. Wir hatten eine Menge Respekt vor dem Aufsteiger und haben uns letzte Woche akribisch auf das Spiel vorbereitet. Wir konnten unseren Gameplan von der ersten Sekunde an umsetzen und daher bin ich sehr zufrieden mit der Arbeit des Coachingstaffs."

Am kommenden Samstag den 5.5. kommt es dann zum ersten Stadt-Derby der Saison, wenn die Huskies bei den Junior Devils am Hemmingstedter Weg antreten. "Die Junior Devils gehen nach ihrem hohen Sieg gegen die Berlin Adler sicherlich als Favorit in das Derby", so Schulz. Kickoff ist um 15 Uhr.

 

 

Punkte für die Huskies:

Anton Calamita 20 (3 TD, 1 2pt-Conv)
Felix Hamelmann 12 (2 TD)
Djamal Heine 6 (1 TD)
Ambroise Mati 6 (1 TD)
Ole Kuchenbecker 6 (1 TD)
Markus Rathje 5 (5 PAT)

twitter share
© 2018 Hamburg Huskies American Sports e.V.
Back to Top