49:00! Erholte Huskies schlagen Junior Lions full screen background image
Montag, 18 Juni 2018 11:36

49:00! Erholte Huskies schlagen Junior Lions

Besidone Kramer auf dem Weg in die Endzone Besidone Kramer auf dem Weg in die Endzone Daniela Heinrich

Hamburg - Am vergangenen Sonntag gewannen die Hamburg Young Huskies ihr Heimspiel gegen die Braunschweig Junior Lions mit 49:00. Durch den Sieg festigen sie ihren Platz an der Tabellenspitze und können zusätzlich im kommenden Spiel die Playoff-Teilnahme aus eigener Kraft sichern. 

Nachdem die Hamburg Young Huskies die erste Juni-Woche ihre Bye-Week mit einer trainingsfreien Zeit genossen hatten, hieß es in der vergangenen Woche dann, die regenerierten Kräfte für den Endspurt der regulären Saison zu mobilisieren. Dass ihnen dies gelungen ist, zeigten sie gegen die Gäste auf Braunschweig mit einem Auftakt nach Maß. Bereits im ersten Offense Drive gelang es Running Back Angel Camacho den Ball in die gegnerische Endzone zu tragen. Im direkten Gegenzug zeigte sich auch die Hamburger Defense mit neuen Kräften. Defensive Lineman Marcel Klemp trug einen Fumble der Braunschweiger ebenfalls zu einem Touchdown zurück. Im Anschluss erhöhten die Young Huskies in Form von einem Touchdown-Lauf von Running Back Besidone Kramer und einem Touchdown-Pass von Quarterback Felix Hamelmann auf Anton Calamita ihre Führung auf 26:00 nach dem ersten Quarter. Die Hamburger Defense zeigte ihrerseits, warum sie bisher die wenigsten Punkte in der Gruppe Nord zuließen und stoppten sämtliche Angriffe der Braunschweiger Gäste. Vor der Halbzeit fand Hamelmann dann Wide Receiver Ole Kuchenbecker für den 33:00 Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit hieß es dann für die Starter der Huskies erneut Kräfte schonen. Und somit konnten Running Back Marcel Milas und Wide Receiver Leon Salomon ihre jeweils ersten Touchdowns in der Junior GFL feiern. Ein Field Goal durch Ole Kuchenbecker sorgte dann kurz vor Schluss für den 49:00 Endstand. 

"Dieser Sieg hat für uns die Playoff-Teilnahme für dieses Jahr nahezu gesichert. Jetzt kann nur noch eine Reihe unglücklicher Ereignisse dazu führen, dass wir nicht dabei sind. Von daher haben wir heute einen wichtigen Meilenstein der Saison erreicht", so Head Coach Sebastian Schulz nach dem Spiel. "Zudem war es, auf Grund des Spielverlaufes, eine großartige Möglichkeit bereits Spieler für die kommende Saison spielen und Erfahrung sammeln zu lassen. Damit konnten wir bereits sehen wie sie mit dem Druck auf dem Feld umgehen, was unsere Planung für 2019 bereits einige Schritte voran bringt."

Am kommenden Samstag treffen die Young Huskies dann erneut im Stadt-Derby auf die Junior Devils. Mit einem Sieg könnten die Huskies die Nordmeisterschaft gewinnen und sich damit das Heimrecht für das Viertelfinale sichern. Das Spiel findet im Hammer Park Stadion um 15:00 Uhr statt.

 

Punkte für die Huskies:

Kuchenbecker   13 (1 TD, 1 FG, 4 PAT)
Klemp 6 (1 TD)
Camacho 6 (1 TD)
Kramer 6 (1 TD)
Calamita 6 (1 TD)
Milas 6 (1 TD)
Salomon 6 (1 TD)

 

twitter share
© 2018 Hamburg Huskies American Sports e.V.
Back to Top